Prušánky – größte Weinbaugebiet in der Podluží


Zwischen den beiden Graten und Nechory Joch, etwa 15 km westlich von Hodonin, in Valley Stream Prušánky Podluží größte Weinregion. Die erste schriftliche Erwähnung des Dorfes, das damals den Namen Prusse stammt aus dem Jahr 1261. Seit 1536 gehörte das Dorf zur Gattung čejkovickému Prusinovských aus der Zeit ihrer Herrschaft stammt die erste Erwähnung von Weinbergen in der Gemeinde. Während einige Quellen legen die Anfänge des Weinbaus in diesem Gebiet hat bis zum 3. Jahrhundert nach Christus, historischen Quellen und tatsächlichen Feststellungen jedoch Zeuge der rechtswidrigen Anpflanzung von Rebflächen in dieser Zeit nur an den Hängen des Pavlov Hills. Prušánecké Weingüter und Dörfer der Bevölkerung lebt ernsthaft beeinträchtigt vor allem die turbulenten 17. Jahrhunderts. Brennende Häuser und wiederholte Plünderungen bočkajovci Gemeinde kaiserlichen Truppen während des Dreißigjährigen Krieges, um den Westfälischen Frieden beendet. Im Jahre 1653 war das Dorf in 81 Eigenschaften, in denen gab es etwa 600 Personen. In der Mitte des 18. Jahrhundert, wurde im Dorf von St. Isidor gebaut. Die Geschichte des Weingutes und Keller in Prušánky illustrierte militärische Karte aus dem Jahre 1764-1768, in denen die Keller im Bereich Kennzeichnung Nechory, war ein weiterer Meilenstein die Gründung des Weinbaus Pavillons im Jahre 1933. Im Jahre 1900 Katasterkarte des Dorfes 29 Hektar Weingärten berichtet, werden die vorliegende Fläche von 190 ha Rebfläche verfolgen Prušánky größte Weinbauort Podluží. Titlová sind Glen Deaf, Tassen, Anerkennung, vor allem aber Nechory und Chief Nechory Namen Linien, wo die Trauben reifen, hauptsächlich aromatischen weißen Sorten. Der berühmte Berg Weinberg Nechory Namen gab, um die Kolonie am Stadtrand von Weinbergen Kellern, etwa eine Meile hinter dem Dorf. Nechory sind nicht original Keller Gasse im Dorf, früher die Weinkeller wurden außerhalb des Dorfes auf dem Weg nach Čejkovice gegraben. Der Hauptsitz des Anwesens war dann der nächste Kirche und prušánečtí Menschen, insbesondere Männer, für Sonntagsgottesdienst oft nicht angekommen. Um zu vermeiden, "heidnische unterirdische MSIME" örtlichen Winzer hatten Kellern Eigentümer zum Abriss und bieten Grundstücke für den Bau von Kellern in Nechorách. Und sicher, sie errichtete eine neue Kirche in der Prušánky.
 

Orte von Interesse - wie Abhörgeräte Rampúchy

Wein-Gebäude in Nechorách manchmal durch Feuer, dessen Ursache meist Unachtsamkeit beim Verbrennen von Schwefel Fässer zerstört. Ihre Spuren in der Erscheinung des Gebietes und links der Zahn der Zeit. Aufgrund der schlechten Beschaffenheit der Wand musste neu aufgebaut werden und wertvolle Gebäude aus der Wende des 18. und 19 Jahrhundert, die ein Kulturdenkmal erklärt wurde. Kopien der entweder die Anzahl der konvertierten 9 und 11 sind im Museum of Southeast in Strážnice entfernt. Storey Mühle erbaut im 20. Jahrhundert bilden eine kontinuierliche Reihe der Zimmer zur Unterbringung podstřeší oder soziale Zwecke verwendet werden. Härte und Strenge břízolitových haben Gips in Form von Graffiti-Schriftzüge mit Reben-Motiv, figürlichen Motiven und Szenen aus dem Leben der Winzer aufgeweicht. Ungewöhnlicher Name für ein Dorf Keller, der einen Schutzgeist und sein Hund hat, erklärt die Legende von unmäßigen Winzer, der auf dem Heimweg fiel und lag am Straßenrand. Auf die Frage, Passanten, "Sind Sie krank," antwortete er, "nicht krank, betrunken." Eine andere Interpretation besagt, dass derjenige, der Wein aus dem Keller prušáneckých trinkt, gesund und nicht krank ist. Nechory waren und sind ein wichtiges soziales Zentrum, wo Winzer kommen zusammen nur sonntags, sondern auch tagsüber. Während der Ersten Republik in Budach oft politische Versammlungen abgehalten. Bau von Mühlen und Keller ermöglichen das Abhören von politischen Gegnern in Fenstern oder rampúchů. Zeitgenössische Chronisten aufgezeichnet die Worte: "Vor der volbama piuo viel und auch nach der Wahl Sache. Diejenigen, die die Freude trinken zu gewinnen, und denen, die verloren haben, betrunken auf zuosť Sow. Najvěc trinken, aber diejenigen, die keine Weinberge hatten. Das Team der byuo egal wer gewinnt oder Verluste. Sie tranken bei beiden "" Stephen ist der Herr. "- Und es verwendet, um in Nechorách besonders Spaß, weil Chase Budach doslouženou gefeiert. Kein Wunder, dass "prušánecké Nechory der ganzen Nachbarschaft bekannt sind, sondern von Hausfrauen als einen Mann, betroffen inländischen Sturm hasste, suchte Zuflucht bei Nechory", sagt der Ortschronik.
 

Wo man schmeckt Wein

Für JEŇOURA - Untere Nechory
 
Jan und Vladimir IVIČIČOVI - tel.602 780 358
 

Die Feierlichkeiten mit Wein verbunden

SINGING MAYDAY (Mai)
 
Unter der grün kostümierten Fest (August)
 
DRIVING Berge (September)
 
Festival Festival (September)
  • 25.02.2019
    Jubileum oslaví FOR BIKES s osob...

    Tři dny od 29. do 31. března 2019 budou v pražských Letňanech vyhra...

     
    13.04.2018
    Do práce na kole - Do Brna míří ...

    ​Už posedmé připravuje Nadace Partnerství měsíc plný jízdy na kole,...

     
    Všechny aktuality
  • September 2021
    MoDiMiDoFrSaSo
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Všechny akce